Reisen mit Hund Reisevorbereitungen

Reiseplanung – wann ist der richtige Zeitpunkt für was?

Wie läuft den typischer Weise eine Reiseplanung? Ziel aussuchen – und dann mal recherchieren, was man wo anschauen kann? Wie das Wetter wohl sein wird? Land & Leute? Was bedeutet in der zu bereisenden Kultur was?
Das sind typische Reisevorbereitungen bei uns. Ich bilde(te) mir ein, dass ich schon recht gut im Vorfeld plane. Peter nennt mich gerne auch Mrs. Apokalypse – weil in meinem Geiste Dinge gerne mal apokalyptisch daneben gehen. Aber liege ich damit falsch? Stand heute denke ich, dass meine Version noch nicht krass genug läuft.

Warum denke ich so? Weil ein eigentlich nur als Bürokratie angesehener Akt sich vermutlich als erheblicher Verzögerer unser Abfahrt darstellt:
Die Tollwuttiter-Bestimmung von Phoebe.
Jaaaaaaaa – unser kleiner Superhund ist safe! Das ist nur ne Formsache! Ist die Maus doch erst im November diesen Jahres wieder fällig für die Tollwutimpfung.

Peter war heute beim TA – nur etwas abholen und bringt auch den Befund von Phoebe`s Untersuchung mit, ohne mit der TA gesprochen zu haben. Hier dabeim schaue ich nun auf den Befund – und vermute, dass dieser Wert nicht ok ist. Jedenfalls finde ich, dass die kleine Textpassage unter dem Wert keine Interprätation lässt. Nämlich, dass der Titerwert zu niedrig ist. …..läßt daher keinen Rückschluß auf das Vorliegen einer protektiven Immunität bei dem getesteten Tier zu…..

Jetzt warte ich auf Rückruf der TA, die mir dazu etwas sagen soll…..

Wenn es so sein sollte, dass wir damit kein grünes Licht bekommen, dass muss Phoebe gegen Tollwut geimpft werden – und erst 30 Tage danach kann noch einmal eine Titerbestimmung gemacht werden, die auch dann anerkannt wird. Somit würde das eine Verzögerung von 30 Tagen bedeuten…..mindestens, denn Phoebe wird gerade auch gegen Leishmaniose durchgeimpft. Und diese Impfungen setzen ihr schon sehr zu. Die nächste und letzt Leish-Impfung ist in 14 Tagen fällig. Und ich denke nicht, dass wir mal lustig dazwischen noch eine Tollwutimpfung setzen können…

Also weiter warten auf RR des TA.

Aber Fazit vorab:

Lasse den Tollwuttiter besser rund 40 Tage vor geplanter Abfahrt testen, so dass ggf. noch genug Zeit für eine erneute Impfung gegeben ist.

0 Kommentare zu “Reiseplanung – wann ist der richtige Zeitpunkt für was?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: